all2rs
Lageplan  
  Start
  ♀-Charas
  ♂-Charas
  => Gerome
  => Johnny
  => Riu
  => Noin
  => Kasai
  => Jason
  => Rino
  => Kadaj
  => Zaeki & Marraku
  => Chris
  => Z
  => Achaz
  => Jonathan Pierce
  => Xenox
  => Resat
  => Smoke
  => Vice
  => Vincent Valentine
  => Rafael Incense
  => Damian
  => Sam Nickolson
  => Dhane
  => Soubi Agatsuma
  => Safron
  => Zephyrinus
  => Shiki Norima
  => Maèl
  => Hiro
  => Myles Parker
  => Michael Robertson
  => Reku Mason
  => Caleb Magnum
  => Tiz
  => Xenobiz
  => Keras
  => Aesa Alfarinn
  => Core Draken
  => Kio
  => Aurel
  => Gareth Valen
  => Markus Corbini
  => Fly
  => Brent Hellew
  => Daniel Metron
  => Raimund
  => Shini Daisuka
  => Miron Krates
  => Triz
  => Dylan
  => Navex
  => Liam
  Spezialfälle
  Stories
Rino
http://www.comicbookmovie.com/images/users/uploads/16352/reno.jpg



Name: Rick-Norman Galen
Rufname: Rino
Alter: 23
Größe: 1.85 m
Rasse: Mensch


Charakter:

Rino ist es gewohnt immer zu bekommen, was er will. Deshalb ist er auch leicht mal genervt, wenn mal nicht alles so läuft, wie er es sich vorgestellt hatte. Und wenn er sich mal was in den Kopf gesetzt hat, lässt er auch nicht mehr locker.
Rino kann aber, neben dieser etwas anstrengenden Eigenart, auch ein guter Freund sein. Er hilft einem immer aus der Patsche, soweit es für ihn möglich ist. Er ist hart im nehmen und kann sowohl austeilen als auch eine ganze Menge einstecken. Wird es ihm aber zu riskant, kann es schon mal passieren, dass er das Weite sucht.
Für Mädchen hat er immer ein besonders offenes Ohr. Zwar hatte er wegen einem Mädchen, dass sich als Übermensch und Killerin rausstellte, mal üble Probleme, aber gelernt hat er daraus nichts.
Und er spielt gern den Draufgänger. Außerdem hat er eine Vorliebe für Waffen aller Art und ganz besonders für richtig große Explosionen.


Vorgeschichte:

Rino hat in einer ganz normalen Familie gelebt. Auch als er mit 18 einen Job bei einer Waffenfirma annahm, blieb er bei seinen Eltern. Aber es gab immer wieder Ärger mit seinem Vater, weil dieser nicht mit Rinos Job einverstanden war. Und vor allem, weil ihn das Arsenal spezieller Waffen in Rinos Schrank störte, das stetig wuchs.
Also wechselte Rino seinen Beruf mit 19 und fing an, für eine Sicherheitsfirma zu arbeiten. Seine Waffen jedoch behielt er, was sein Vater wohl oder übel dulden musste.
In seinem neuen Job wurde Rino zum Kämpfer ausgebildet und sein Körper wurde in Topform gebracht. So lernte er viele verschiedene Kämpftechniken, sowohl im Nahkampf als auch mit Waffen. Er wurde ein schneller Läufer, konnte sehr hoch und sehr weit springen und kam auf jedes Gebäude. Aber nicht mit Fahrstuhl oder Treppe. Rino kletterte manchmal einfach an der Fassade hinauf. Und da kümmerte es ihn wenig, ob er nun einen oder 100 meter über dem Boden war.
Durch dieses Training und seine neuen Fähigkeiten entwickelte Rino einen recht verdrehten Humor und Sarkasmus wurde praktisch zu seinem Spitznamen.
Beim großen Weltbeben jedoch verlor Rino alle Freunde und Verwandten. Aber das zog nur so an ihm vorbei. Er gewöhnte sich an die Einsamkeit und er baute sich in der zerstörten Welt ein neues Leben auf.
Hängt an der wand und macht Tik-Tak  
   
Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden