all2rs
Lageplan  
  Start
  ♀-Charas
  ♂-Charas
  Spezialfälle
  Stories
  => Sturm im Nebel
  => Can't fight the moonlight
  => Traue Niemandem
  => Schwarze Rosen
  => Dark Streets ~ Jeder Schatten ist gefährlich
  => Sk8te UP
  => Das Tor zur Ewigkeit
  => Sacristancia
  => Everlasting Darkness
  => Blasphemy
  => Silberperlen
  => Haha! Raped you!
  => How to survive...
  => On my Way to Wonderland
  => Aspects of War
  => Süße Unschuld
  => 'Till the End of Days
  => Dark (K)nights
  => Infected
  => Scholia Arkana
  => Onyxia's Fall
Sacristancia
Sacristancia


http://www.3dm3.com/tutorials/mattepainting/london-museum/50_final_image.jpg


 
"Mama! Maaamaaa!" Das weinende Kind vor Verzweiflung nun schon so lange und stolperte durch die Straßen. Wieder ein grausamer Angriff, wieder waren so viele gestorben und wieder war es ein reiner Akt der Mordlust gewesen. Alle Kinder, die diese Zeit miterlebten, verloren entweder ihre Kindheit oder ihr Leben all zu früh. "Hey, Kleine. Was ist passiert?" Eine fürsorgliche Stimme, eine vertraute Geste, die jene, die den Verzweifelten halfen, als diejenigen auswies, die gegen Tyrannei und Tod kämpften. Rebellen, die sich im Verborgenen um Verwundete und Leidende kümmerten und ganz offen gegen die Mächte vorgingen, die alles zerstört hatten.

Wenn die Sonne über den Trümmern der Erde untergeht, genießt niemand mehr den schönen Anblick des gefärbten Himmels. Seit fast 200 Jahren bedeutet der Einbruch der Nacht den Höhepunkt der Angst, denn kaum ein Gebäude kann vor Kälte, wilden Tieren UND Soldaten schützen, schließlich steht kaum noch ein Gebäude. Alles liegt in Schutt und Asche. Niemand baut etwas wieder auf, denn niemand hat Geld, Zeit oder Kraft dafür. Alles, was noch von Zivillisation zeugt, sind die Villen und Prunkbauten der machtbesessenen Regierungsoberhäupter und ihrer Handlanger.

Und Schuld an all dem Leid, das die Menschen einen nach dem anderen in die Knie zwingt, ist Henece, der wohl grausamste Tyrann, den die Weltgeschichte jemals hervorbrachte. Einst gehörte Henece der am weitesten vebreitenen Glaubensgemeinschaft des Planetens an. Er war ein geradezu fanatischer Gläubiger, dies brachte ihm schließlich den Segen der Götter ein. Doch als er sah, dass auch andere diesen Segen erhielten, Menschen, denen dies seiner Meinung nach nicht zustand, stellte er den Entschluss der Götter in Frage und sah sich schließlich selbst als höher und weiser an. Mit seinem Größenwahn kam auch der Versuch, sich die Erde Untertan zu machen. Nach langer Planung schaffte er es, die Erde fast vollständig zu zerstören. Dank der Fähigkeiten, die ihm die Götter verliehen hatten. Sein Hauptaugenmerk lag zunächst auf den Symbolen und den Institutionen der Religion, um zu verhindern, dass der Glaube der Menschen jemals wieder so stark werden konnte, dass ein Unwürdiger den Segen der Götter erhielt.

Sein Plan ging auf, der Glaube der Menschen wurde immer schwächer und er zum Herrscher über die gesammte Welt. Doch eine kleine Gruppe stellt sich noch immer tatkräftig der Schreckensherrschaft Heneces in den Weg und denkt nicht dran, sich von ihm unterdrücken zu lassen. Sie gehören zu den wenigen, die ihren Glauben noch immer nicht verloren haben und einige von ihnen sind die letzten, die ebenso wie Henece selbst, noch den Segen der Götter erhalten haben. In den Katakomben der zerstörten Glaubenshäuser haben sie ihre geheimen Stützpunkte, von denen aus sie den Sturz Heneces planen und wo sie sich nach jedem Attentat verstecken können.

Sie sind die letzte Hoffnung dieser ansonsten dem Tod geweihten Erde.


Hängt an der wand und macht Tik-Tak  
   
Heute waren schon 2 Besucher (121 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden